Veel gestelde vragen This is a new feature at this site. An interactive way to talk about the genealogies

The owner of this website pays about 400 dollar per month to keep this webiste in the air. In order to view the data follow this link donate any amount you want. Now also possible on a bankaccount in the Netherlands, made possible by the familybank . The site gets 80.000 hits daily. Please click on the advertisements to generate money for me

Home Search Login Your Bookmarks  
Share Print Bookmark


Lüneburg, Niedersachsen, Deutschland



 


Notes: Lüneburg ist mit ca. 72.000 Einwohnern die drittgrößte Mittelstadt im Land Niedersachsen, etwa 50 km südöstlich von Hamburg und gehört zur Metropolregion Hamburg. Sie liegt am Rande der nach ihr benannten Lüneburger Heide am Flüsschen Ilmenau. Sie hat den Status einer Großen selbständigen Stadt, ist Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises und nordostniedersächsisches Oberzentrum. In der Statistik der größten Städte Deutschlands ist Lüneburg momentan auf dem 120. Platz (Stand 2005).
Die ersten Zeugnisse menschlicher Anwesenheit im Raum Lüneburg datieren in die Zeit der Neandertaler. Es handelt sich um 56 Faustkeile, gefunden zu Beginn der 1990er Jahre beim Bau der Autobahn zwischen Ochtmissen und Bardowick. Sie sind etwa 150.000 Jahre alt.
Bei dem Ochtmisser Fundplatz handelt sich vermutlich um ein neandertalzeitliches Jagdlager, wo die frühen Menschen ihre Jagdbeute zerteilten. Von einer durchgehenden Besiedlung des späteren Stadtgebietes jedoch konnte damals noch keine Rede sein; jahrtausendelange Kaltzeiten verhinderten dies.
Das erste archäologische Zeugnis einer sesshaften Bauernkultur wurde nicht weit von dem eingangs genannten Fundplatz entfernt in der Ilmenau zwischen Lüne und Bardowick entdeckt. Es handelt sich um eine Axt, die aufgrund ihrer Form als „Schuhleistenkeil“ bezeichnet wird. Sie datiert in das 6. Jahrtausend v. Chr. Geburt und gelangte bereits im 19. Jahrhundert in die Lüneburger Museumssammlung.
Seit der Bronzezeit trägt der Lüneburger Zeltberg eine ganze Reihe der vor- und frühgeschichtlichen Bestattungsplätze, welche die im Gebiet der heutigen Stadt Lüneburg ansässigen Menschen anlegten. Einer der ältesten Funde von dort ist ein sogenanntes „Aunjetitzer Randleistenbeil“. Es stammt aus der Zeit um 1900 v. Chr. Geburt.
Auch aus dem Stadtgebiet selbst stammen eine Reihe eisenzeitlicher Urnenfunde, die bereits im 18. Jahrhundert erwähnt werden. Diese Funde jedoch sind – ebenso wie jene vom Lüneburger…

OpenStreetMap

City/Town : Latitude: 53.245981, Longitude: 10.409276


Birth

Matches 1 to 5 of 5

   Last Name, Given Name(s)    Birth    Person ID 
1 Bockman, A.M.  1865Lüneburg, Niedersachsen, Deutschland I169517
2 Joachims, R.  About 1655Lüneburg, Niedersachsen, Deutschland I417294
3 Juriens, J.  About 1650Lüneburg, Niedersachsen, Deutschland I655140
4 Koch, J.W.  About 1758Lüneburg, Niedersachsen, Deutschland I392333
5 von Sachsen, B.I.  995Lüneburg, Niedersachsen, Deutschland I21896

Buried

Matches 1 to 4 of 4

   Last Name, Given Name(s)    Buried    Person ID 
1 Billung, H.  Lüneburg, Niedersachsen, Deutschland I434151
2 van Denemarken, H.  Lüneburg, Niedersachsen, Deutschland I31578
3 van Lüneburg, W.  Lüneburg, Niedersachsen, Deutschland I31577
4 van Stade, H.  Lüneburg, Niedersachsen, Deutschland I30618

Calendar

Ik vind deze site geweldig en wil graag financieel helpen het in stand te houden

Klik alstublieft hier om te lezen
over de veranderde situatie

I like this service very much and I want to donate money    

 


This site powered by The Next Generation of Genealogy Sitebuilding ©, written by Darrin Lythgoe 2001-2017.